Telefon in Russland
+7 (499) 404-18-04
Telefon in der Ukraine
+38 (044) 379-28-04
Telefon in Deutschland
+49 (211) 924-17-649

Die Kosten der Behandlung in Deutschland


Berechnen der Kosten für die Behandlung.

Die finanzielle Komponente ist verständlicherweise entscheidungskritisch bei der Frage „für" oder „gegen" einen Behandlungsvorschlag. Eine realistische Einschätzung über die Kosten der Behandlung ist umso schwieriger, als die konkrete Ausgestaltung der Therapie, die selbst von den Besonderheiten des Einzelfalles abhängig ist. Die endgültigen Kosten können nur dann ermittelt werden, wenn der Patient dem Arzt tatsächlich vorstellig wird.

Erschwerend für eine möglichst genaue Kostenantizipation kommen gesetzliche Vorgaben, die es vorsehen, dass die Preise für einzelne Eingriffe, in Anhängigkeit verschiedener Faktoren (Schwierigkeitsgrad des konkreten Falles, Status des behandelnden Arztes usw.) erheblich variieren können.

Eine sachgerechte Kalkulation eines Kostenvoranschlages erfordert insofern neben der einschlägigen Expertise auch langjährige Erfahrung bei der Abrechnung medizinischer Leistungen. Mitarbeiter des Koordinationszentrums der GHCA verfügen über das notwendige Know-how und können damit die in Bezug auf die Kosten herrschende Unsicherheit erheblich abbauen.

Geschätzter-Center Verband.

Wenn sich der Patient für eine Behandlung bei einem unserer Ärzte oder Kliniken entschieden hat, muss nach Abschluss eines Vertrages und spätestens vor Beginn der Therapie der voraussichtliche Kostenbetrag auf das Konto von GHCA eingezahlt werden.

Von diesem Betrag werden dann nach Abstimmung mit dem Patienten nicht nur die Krankenhauskosten, sondern auch die Rechnungen der externen Dienstleister, wie Apotheken, Labore, radiologische Institute usw. beglichen. Dadurch entfällt für den Patienten die Notwendigkeit mehrere – oft mit erheblichen Gebühren verbundene – Überweisungen von dem Kreditinstitut in seinem Heimatland tätigen zu lassen.

Nach Abschluss der Behandlung erfolgt durch das Koordinationszentrum eine endgültige Abrechnung, die dann je nach tatsächlichem Therapieverlauf zu einer Nachzahlung oder Rückerstattung eines Teilbetrages führen kann.